AGRAR CONSULTING TATZBER

UNTERNEHMENSBERATUNG

 

 

Home Wir über uns Fachliches Download Kontakt

AKTUELL

BERATUNG AGRONOMIE

Situation im Agrarbereich der Ukraine und in Moldawien

Die Ackerböden in der Ukraine und Moldawien, sowie auch in vielen anderen östlichen Ländern weisen massive Degradationen durch Bodenverdichtungen und mit einem dezimierten Bodenleben auf.

Die Degradationen durch Bodenverdichtungen sind im Laufe der letzten Jahrzehnte (50 bis 70 Jahre) durch die Bearbeitung mit schweren Maschinen und Geräten entstanden.

Hand in Hand mit diesen Verdichtungen kam es auch zu einem deutlichen Abbau des Bodenlebens, wodurch sich der Humusgehalt der Ackerböden in vielen Regionen halbiert hat.

Durch diese Degradationen kann das vorhandene Ertragspotenzial der Ackerböden nicht ausgenutzt werden und die Mindererlöse liegen zwischen 15 % und 35 % je ha.

Monetär kann bei angenommenen (nur) 15 % Ertragseinbußen ein Mindererlös von rund 16.000 Euro je 100 ha und Jahr angenommen werden.

Diese Bodenverdichtungen liegen bei rund 25 cm Tiefe und haben...  Weiter...

Die Agrarholding "Continental Farmers Group" hatte uns am 24.02.2020 eingeladen, eine Mitarbeiterschulung zum Thema "Bedarfsgerechte Bodenbearbeitungstechnologie" durchzuführen. Weiter...

 

Die "A.G.R.-Group" ist eine Agrarholding mit derzeit rund 30.000 ha Ackerland in der Zentralukraine, welche erst im Jahr 2017 gegründet wurde.

Die Vielseitigkeit dieser Agrarholding ist daran zu erkennen, daß sie auch über eigene Siloanlagen mit insgesamt 55.000 to Lagerkapazität verfügen. Weiter...

 

Agrarbetrieb "Shevchenka" in Holovanyvsk, Region Kropyvnitzky

Auf trockenen Schwarzerdeböden  wirken sich Bodenverdichtungen extrem stark aus.

Weiter...

 

 

VERDICHTUNGEN

Untersuchungen der FAO aus dem Jahr 2016 ergeben, daß 76 % der Ackerflächen der Ukraine "aufgrund menschlicher Aktivitäten" (Bodenbearbeitung, Fruchtfolge) stark geschädigt sind.

Die größten Probleme  sind, daß viele Ackerflächen (mehr als 46 %) Degradationen  durch Verdichtungen haben, welche zu Ertragsverlusten zwischen 15 und 40 % führen - bei 15 % ist das ein jährlicher Ertragsverlust von rund 450.000 UAH je 100 ha. Weiter...

BODENSTRUKTUR UND BODENLEBEN

Viele Betriebe achten viel zu wenig auf den Aufbau einer gesunden Bodenstruktur und eines aktiven Bodenlebens.

Einerseits haben die Ackerflächen weiterhin Verdichtungen, welche noch immer nicht beachtet werden.

Andererseits beachten viele Betriebe nicht die Grundsätze der Bodenbearbeitung. Weiter...

FACHARTIKEL CASE-IH BODENBEARBEITUNGSTECHNIK BERICHTE ÜBER UNS

STICKSTOFFDÜNGER IM HERBST IST WIRKUNGSLOS!  (Kurzform des Artikels über "Herbstdüngung mit Ammoniak-Gaben" - EurekAlert)

Den Wissenschaftlern R. Mulvaney und K. Griesheim (beide USA) zufolge wurden nur 21 % des im Herbst verwendeten Stickstoffs in Maiskörnern gefunden.

"Die Landwirte verwenden Ammoniak im Herbst und denken, dass.... Weiter....

Herbstdüngung mit Ammoniak-Gaben (Quelle: EurekAlert)

UNIVERSITY OF ILLINOIS COLLEGE OF AGRICULTURAL, CONSUMER AND ENVIRONMENTAL SCIENCES

URBANA, Ill. - Herbst-angewendetes wasserfreies Ammoniak erfüllt möglicherweise nicht so viel Stickstoffbedarf von Mais wie bisher angenommen wurde. Laut einer neuen Studie der University of Illinois hängt die Wirksamkeit in der Praxis vom Boden ab.

Die Studie verwendete eine "getaggte" Form von Ammoniak, um zu bestimmen, wie viel Stickstoff in Maisgetreide und Pflanzenmaterial aus Dünger stammt, im Gegensatz zu Stickstoff, der natürlich vom Boden geliefert wird.

"Es gab eine Reihe von Studien, um die Erträge zwischen Herbst- oder Frühjahr-angewendetem Ammoniak oder anderen Behandlungen zu vergleichen. Aber unsere Studie ist anders, weil wir den Stickstoff aus dem Düngemittel Ammoniak entweder in das Getreide oder die ganze Maispflanze ....  Weiter...

 

CASE-IH  ECOLOTIGER 875

Die jahrzehntelange Erfahrung von CASE-IH ermöglicht es, daß mit dem ECOLOTIGER 875 alle Grundsätze der Bodenbearbeitungstechnologie in einem einzigen Arbeitsschritt erfüllt werden können.

Die Kombination aus Scheibensektionen und Tiefenlockerungszinken...  Weiter...

 

CASE-IH  TRUE TANDEM 335 VT

Die TRUE TANDEM 335 VT erfüllt alle Anforderungen einer flachen und vertikalen Bodenbearbeitung.

Der enge Scheibenabstand von 191 mm und einer Anstellwinkel der Scheibensektionen von 18 Grad ermöglichen bereits bei einer Arbeitstiefe von 2,5 cm....  Weiter....

 

CASE-IH   TIGERMATE 255

Der TIGERMATE 255 ist eine Zinkenkombination für die exakte Bodenbearbeitung im Herbst und Frühjahr.

5 Zinkenreihen und ein Strichabstand von 165 mm ermöglichen eine sehr flache und gleichmäßige Bodenbearbeitung von 5 bis 15 cm Arbeitstiefe.  Weiter...

INTEGRIERTE BODENBEARBEITUNG - Bericht über Seminar "Agronomic Day" der Zeitschrift "The Ukrainian Farmer"

Die Beseitigung der Pflugsohlenverdichtung in Verbindung mit der richtigen Vermischung von Ernterückständen sorgt für stabile Erträge. Hilfe durch CASE-Technik. Heute wechseln immer mehr landwirtschaftliche Betriebe – sowohl Agrarholdings als auch kleine Betriebe – zur integrierten Bodenbearbeitung. Weiter...

 

Vertreter der Agrarholding A.G.R. Group trafen sich mit einem renommierten europäischen Spezialisten für Agronomie - 20.12.2019

Vertreter der A.G.R.-Gruppe trafen sich und tauschten Erfahrungen mit einem der renommiertesten Agrar- und Agrarexperten Europas, dem Leiter der Agrar Consulting Tatzber, Johann Tatzber, aus. Weiter....

 

A.G.R. GROUP TESTET EINE NEUE TECHNIK, WELCHE DIE RENDITE UM 15% STEIGERN WIRD - 16.12.2019
Die merkbaren Auswirkungen des Klimawandels stellt die Landtechnik und die Bodenbearbeitungstechnologie zusätzlich vor größere Herausforderungen in Hinsicht auf Ertragssteigerung und Bodenstruktur.

"Die Entwicklung der Landwirtschaft bewirkte, daß die Technik immer leistungsfähiger und schwerer wurde. Dadurch wurde der Boden immer mehr verdichtet. Weiter...

  Impressum lt. 

© 2020, ACT, All rights reserved.

Responsible for the content - Johann Tatzber